Genussvolles Elsass und majestätische Vogesen

Straßburg, Elsass (© Boris Stroujko (Shutterstock.com))
© Boris Stroujko (Shutterstock.com)
Weinfest (© BAW-Bildarchiv)
© BAW-Bildarchiv
Französisches Nationalgericht Choucroute (© Larik_Malasha (Shutterstock.com))
© Larik_Malasha (Shutterstock.com)
Haute Koenigsbourg (© Frantisek Zvardon)
© Frantisek Zvardon

Reiseinfos/Reiseverlauf:

Beeindruckende Burgen trotzen zwischen den Hügeln hervor, mittelalterliche Winzerdörfer zeigen sich in farbenfrohem Gewand mit bunten Fachwerkfassaden und mit Geranien geschmückten Fenstern in einer lieblichen Landschaft aus Weinbergen – das ist das Elsass, in direkter Nachbarschaft zwischen Vogesen und Rhein. Entdecken Sie mit uns diese idyllische Landschaft und die bezaubernden Orte und genießen Sie die lokalen Spezialitäten.


1. Tag: Anreise ins Elsass

Am Morgen reisen Sie von Ihren Zustiegsorten nach Mulhouse ins zentral gelegene Hotel „Bristol“. Nach dem Einchecken geht es zum gemeinsamen Abendessen. Am Abend können Sie noch einen kleinen Bummel durch die nahe gelegene Altstadt von Mulhouse unternehmen.
4 Übernachtungen/Halbpension im Hotel „Bristol“ in Mulhouse.


2. Tag: Kunst- und Weinstadt Colmar

Ausgeruht und gestärkt vom Frühstück, geht es heute nach Colmar, einer Stadt mit einem eindrucksvollen Reichtum an Kulturerbe. Hier kommen alle Komponenten des idyllischen Elsass zusammen und warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Während Ihrer Führung spüren Sie den Charme der Altstadt mit ihren Fachwerkhäusern, malerischen Vierteln und Kanälen. Ganz besonders reizvoll sind das am Fluss Lauch liegende Viertel Petite Venise (Klein Venedig) und das Gerberviertel. Bummeln Sie in Ihrer Freizeit durch die romantischen Gassen oder lassen Sie sich in einem der vielen Cafés verwöhnen, bevor Sie am Nachmittag eine hiesige Weinkellerei besuchen und natürlich auch in den Genuss einer Verkostung kommen werden.


3. Tag: Straßburg und die „Sauerkrautstraße“

Am Vormittag besichtigen Sie heute eine der schönsten Städte der Welt – Straßburg. Der Münsterplatz mit seinen Fachwerkhäusern und dem Wahrzeichen der Stadt, dem Straßburger Münster, zählt zu den reizvollsten Marktplätzen in Europa. Das gesamte Zentrum der Stadt Grande Île wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Während Ihrer Führung können Sie sich von der Schönheit der Stadt überzeugen. Ganz besonders reizvoll sind das malerische Altstadtviertel und das älteste aller Bürgerhäuser, das Maison Kammerzell.
Danach machen Sie sich auf eine besondere Entdeckungsreise. Das Elsass produziert jährlich etwa 50.000 Tonnen Kohl, der zur Zubereitung des bekanntesten elsässischen Gerichts dient – Choucroute (Sürkrüt oder Sauerkraut). Südlich von Straßburg lassen sich viele kleine malerische Dörfer finden, deren Verbindung die „La Route de la Choucroute“ („Sauerkrautstraße“) bildet.


4. Tag: Vogesenrundfahrt

Die majestätisch wirkenden Gebirgszüge der Vogesen werden Sie auf Ihrer heutigen Rundfahrt erleben. Der landschaftliche Reiz der Vogesen wird durch die Pässe, zahlreichen Bergseen, Almen und idyllischen Orte geprägt. Die Route des Crêtes (Vogesenkammstraße) ist die perfekte Strecke, um diese beeindruckende Region zu bewundern.
Vorbei an Cernay erreichen Sie den Grand Ballon, den mit 1.423 Metern höchsten Vogesengipfel, und folgen dann weiter der Kammstraße und kommen an den aussichtsreichen Höhen Le Markstein und Le Hohneck vorbei.
In dem charmanten Städtchen Gerardmer werden Sie zur Mittagszeit in einer gemütlichen Ferme Auberge (Berggasthof) ein Melkeressen einnehmen.
Anschließend gelangen Sie zum Col de la Schlucht (Schluchtpass), einem 1.159 Meter hohen Bergpass. Zum Abschluss kehren Sie in einer Käserei ein, um den Herstellungsprozess zu verfolgen und eine Kostprobe zu nehmen.


5. Tag: Heimreise

Mit vielen schönen Erinnerungen treten Sie heute die Heimreise an. Ihre Zustiegsorte erreichen sie in den Abendstunden.


Änderungen ohne Leistungskürzungen sind vorbehalten!


Unsere Leistungen:

  • Fahrt im modernen Fernreisebus mit Küche, Bordservice, Klimaanlage, WC
  • Kostenfreie Busplatzreservierung bei Buchung
  • Blue-and-White-Reisebegleitung ab/bis Deutschland
  • 4 Übernachtungen im 3‑Sterne-Hotel „Bristol“ in Mulhouse, alle Zimmer mit Dusche oder Bad/WC
  • 4 × Frühstücksbuffet im Hotel
  • 4 × Abendessen im Hotel
  • Stadtführung in Colmar
  • Weinkellereibesichtigung mit Verkostung
  • Tagesausflug Straßburg und „Sauerkrautstraße“
  • Tagesausflug Vogesen
  • 1 × Melkeressen in einer Ferme Auberge
  • Besichtigung einer Käserei mit Verkostung
  • Ortstaxe
  • 1 Blue-and-White-Landkarte vom Reiseland
  • 1 Blue-and-White-Bordbuch für Ihre Reisenotizen

Reisetermine und Preise pro Person:

29.04.–03.05.2018 (5-Tage-Reise)
1. Mai
Doppelzimmer515,– €
Zuschlag für Einzelzimmer125,– €
Mögliche Zustiegsorte:
Zustiege laut Blue-and-White-Katalog: Zum Beispiel
Berlin-Ostbahnhof (Eingang Intercity Hotel)
Dresden (Bahnhof Dresden-Neustadt)
Chemnitz (Busbahnhof Georgstraße)
Leipzig-Flughafen (Bushaltestelle über dem Bahnhof Flughafen Leipzig-Halle)
Hermsdorfer Kreuz (Autobahnraststätte A9)
... alle anzeigen
Hinweis: 1. Mai

Zur Buchungsanfrage →
27.09.–01.10.2018 (5-Tage-Reise)
Doppelzimmer515,– €
Zuschlag für Einzelzimmer125,– €
Mögliche Zustiegsorte:
Zustiege laut Blue-and-White-Katalog: Zum Beispiel
Berlin-Ostbahnhof (Eingang Intercity Hotel)
Dresden (Bahnhof Dresden-Neustadt)
Chemnitz (Busbahnhof Georgstraße)
Leipzig-Flughafen (Bushaltestelle über dem Bahnhof Flughafen Leipzig-Halle)
Hermsdorfer Kreuz (Autobahnraststätte A9)
... alle anzeigen
Zur Buchungsanfrage →

Buchung:

→ Zur Buchungsanfrage

Alle Reisen sind bei der Zurich Insurance plc Niederlassung für Deutschland abgesichert!
Bei Buchung dieser Reise ist nach Erhalt der Reisebestätigung und des Sicherungsscheins eine Anzahlung in Höhe von 20 Prozent des Gesamtreisepreises fällig. Der Restbetrag ist bis spätestens 21 Tage vor Reisebeginn zu begleichen.

 Zurück
nach oben