Frühling auf Sizilien – Eine Reise auf Italiens Sonneninsel

Griechisches Theater von Taormina und der Ätna, Sizilien (© Julius Fekete (iStockphoto.com))
© Julius Fekete (iStockphoto.com)
Dom von Palermo, Sizilien (© Majaiva (iStockphoto.com))
© Majaiva (iStockphoto.com)
Pizza (© El Nariz (Shutterstock.com))
© El Nariz (Shutterstock.com)
Liparische Inseln (© Silky (Shutterstock.com))
© Silky (Shutterstock.com)

Reiseinfos/Reiseverlauf:

Sizilien – die größte Insel im Mittelmeer mit ihren herrlichen Stränden, bizarren Felsbuchten, antiken Tempeln und voller landschaftlicher und kultureller Reize und nicht zuletzt mit einer leckeren Küche – wartet darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Mit erholsamen Zwischenübernachtungen reisen Sie durch Italien und überqueren mit der Fähre die Straße von Messina nach Sizilien. Im Raum Taormina haben wir für Sie ein komfortables 4‑Sterne-Hotel ausgewählt. Von hier aus unternehmen Sie interessante Ausflüge und erkunden die Insel.


1. Tag: Anreise – Raum Gardasee

Ihre Reise in den Süden beginnt am Morgen und führt über den Brennerpass nach Italien in den Raum Gardasee.
Übernachtung/Frühstück im Raum Gardasee.


2. Tag: Raum Cassino

Sie setzen Ihre Reise in südlicher Richtung fort. Durch die Regionen Lombardei, Emilia Romagna, Toskana und Latium erreichen Sie Ihr Hotel.
Übernachtung/Frühstück im Raum Cassino.


3. Tag: Fährüberfahrt nach Sizilien

Heute durchqueren Sie die italienischen Regionen Kampanien, Basilikata und Kalabrien. Dann setzten Sie mit der Fähre durch die Straße von Messina nach Sizilien über. Anschließend fahren Sie in Ihr 4‑Sterne-Hotel.
5 Übernachtungen/Frühstück in Giardini Naxos.


4. Tag: Ätna – Taormina

Mit örtlicher Reiseleitung unternehmen Sie heute einen Ausflug zum Ätna. Majestätisch und schön ist er weithin zu sehen und beherrscht das Landschaftsbild. Mit etwa 3.350 Metern Höhe ist er der größte aktive Vulkan Europas. Über die Pass-Straße erreichen Sie die Bergstation Sapienza. Eine scheinbare Mondlandschaft mit schwarzem Lavagestein breitet sich aus und das Panorama ist atemberaubend. Gegen Aufpreis ist eine Fahrt mit der Seilbahn und anschließend mit Geländefahrzeugen zum Hauptkrater möglich.
Am Nachmittag besuchen Sie den, wie es heißt, schönsten Ort auf Sizilien – Taormina. Das ehemalige Dorf auf einer Anhöhe hat sich zu einem der bedeutendsten Touristenorte Siziliens entwickelt. Das weltbekannte griechische Theater aus dem 3. Jahrhundert vor Christus wird noch heute für Veranstaltungen genutzt.


5. Tag: Catania – Weinberge

Nach dem Frühstück begleitet Sie Ihre örtliche Reiseleitung nach Catania und in die Weinberge. Um das bunte Treiben in der Stadt richtig zu erleben, werden Sie zunächst den täglichen Markt von Catania besuchen. Weiterhin laden das römische Theater, diverse Kirchen, das Schloss Ursino und der Dom zum Besuch ein.
Anschließend geht es in das Weinanbaugebiet oberhalb von Catania. Der private botanische Garten kann besichtigt werden, ebenfalls interessant ist das Bewässerungssystem aus der Zeit der arabischen Herrschaft.


6. Tag: Syrakus

Ein Ausflug nach Syrakus steht heute auf dem Programm. Das „Herz“ von Syrakus ist der Stadtteil Ortygia, welcher sich als Halbinsel in den Naturhafen hinausstreckt. Weithin sichtbar, auf der höchsten Erhebung, zeigt sich hier die Kathedrale, einst Tempel der Athene aus dem 7. Jahrhundert nach Christus. Sie besuchen das archäologische Ausgrabungsgebiet mit dem griechischen Theater, dem Ohr des Dionysios und den Katakomben von San Giovanni. Natürlich werden Sie auch bei dieser Tour wieder von einem örtlichen Reiseleiter begleitet.


7. Tag: Freizeit oder fakultativer Ausflug Liparische Inseln

Der heutige Tag steht Ihnen für eigene Erkundungen zur Verfügung. Alternativ können Sie an einem Ausflug zu den Liparischen Inseln teilnehmen – ein ganz besonderes Erlebnis (Mehrpreis vor Ort inklusive Bus- und Schiffsfahrt: ca. 75,– € pro Person, findet nur bei ruhiger See statt).
Vor der Nordküste Siziliens liegen sieben kleine Inseln im tiefblauen Meer. Sie sind alle vulkanischen Ursprungs. Zwei davon, Lipari und Vulcano, werden Sie per Schiff von Milazzo aus besuchen. Lipari ist die größte Insel, und in der Fußgängerzone verleiten gemütliche Bars und Lokale dazu, eine Pause einzulegen. Anschließend bringt Sie das Schiff nach Vulcano, wo Sie ein rauchender Vulkan mit seinen zum Schlammbad einladenden Schwefelquellen erwartet (Badesachen nicht vergessen).


8. Tag: Fährüberfahrt – Fiuggi Terme

Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen von Sizilien. Die Fähre bringt Sie über die Straße von Messina wieder aufs Festland. Auf der Autostrada del Sole fahren Sie vorbei an Neapel in Ihr Hotel.
Übernachtung/Frühstück im Raum Fiuggi Terme.


9. Tag: Raum Gardasee

Weiter geht die Reise vorbei an Rom und Florenz in Ihr Hotel im Raum Gardasee.
Übernachtung/Frühstück im Raum Gardasee.


10. Tag: Heimreise

Sie reisen zurück nach Deutschland.


Änderungen ohne Leistungskürzungen sind vorbehalten!


Unsere Leistungen:

  • Fahrt im modernen Fernreisebus mit Küche, Bordservice, Klimaanlage, WC
  • Kostenfreie Busplatzreservierung bei Buchung
  • Blue-and-White-Reisebegleitung ab/bis Deutschland
  • Fährüberfahrten durch die Straße von Messina
  • 2 Übernachtungen in guten Mittelklassehotels im Raum Gardasee
  • 1 Übernachtung in einem guten Mittelklassehotel im Raum Cassino
  • 5 Übernachtungen auf Sizilien in einem 4‑Sterne-Hotel in Giardini Naxos
  • 1 Übernachtung in einem guten Mittelklassehotel im Raum Fiuggi Terme
  • 9 × Frühstücksbuffet in den Hotels
  • Tagesausflug Ätna und Taormina mit örtlicher Reiseleitung
  • Tagesausflug Catania und Weinberge mit örtlicher Reiseleitung
  • Tagesausflug Syrakus mit örtlicher Reiseleitung
  • 1 Blue-and-White-Landkarte vom Reiseland
  • 1 Blue-and-White-Bordbuch für Ihre Reisenotizen

Reisetermine und Preise pro Person:

18.03.–27.03.2018 (10-Tage-Reise)
Doppelzimmer685,– €
Zuschlag für Einzelzimmer159,– €
9 × Abendessen als 3-Gang-Menü oder Buffet95,– €
Tagesausflug Liparische Inseln, vor Ortca. 75,– €
Mögliche Zustiegsorte:
Zustiege laut Blue-and-White-Katalog: Zum Beispiel
Berlin-Ostbahnhof (Eingang Intercity Hotel)
Dresden (Bahnhof Dresden-Neustadt)
Chemnitz (Busbahnhof Georgstraße)
Leipzig-Flughafen (Bushaltestelle über dem Bahnhof Flughafen Leipzig-Halle)
Hermsdorfer Kreuz (Autobahnraststätte A9)
... alle anzeigen
Zur Buchungsanfrage →

Buchung:

→ Zur Buchungsanfrage

Alle Reisen sind bei der Zurich Insurance plc Niederlassung für Deutschland abgesichert!
Bei Buchung dieser Reise ist nach Erhalt der Reisebestätigung und des Sicherungsscheins eine Anzahlung in Höhe von 20 Prozent des Gesamtreisepreises fällig. Der Restbetrag ist bis spätestens 21 Tage vor Reisebeginn zu begleichen.

 Zurück
nach oben