Die Toskana für Genießer

Landhaus in der Toskana (© Grischa Georgiew (Shutterstock.com))
© Grischa Georgiew (Shutterstock.com)
Siena (© RastoS (Shutterstock.com))
© RastoS (Shutterstock.com)
Lucca in der Toskana (© Rudmer Zwerver (Shutterstock.com))
© Rudmer Zwerver (Shutterstock.com)
Insel Elba (© Balate Dorin (Shutterstock.com))
© Balate Dorin (Shutterstock.com)
Rotwein, Brot und Tomaten in der Toskana (© Alexander Chaikin (Shutterstock.com))
© Alexander Chaikin (Shutterstock.com)

Reiseinfos/Reiseverlauf:

Traumziel Toskana: Zwischen historischen Städten wie Florenz und Siena erstreckt sich die liebliche Hügellandschaft mit tiefgrünen Zypressenalleen, Zitronenhainen, malerischen Dörfern und zauberhaften alten Weingütern, geradezu als Einladung, die Geschichte zu erkunden und die verschiedenen Köstlichkeiten aus Küche und Keller zu probieren.


1. Tag: Anreise – Raum Gardasee

Ihre Reise gen Süden beginnt am Morgen und führt Sie zunächst zur Zwischenübernachtung in den Raum Gardasee.


2. Tag: Carrara – Versiliaküste

Nach dem Frühstück fahren Sie heute in die berühmte Marmorstadt Carrara, wo bereits die Römer Marmor abbauen ließen und Kunstwerke wie die Trajans-Säule in Rom aus dem edlen Stein schlugen.
Anschließend setzen Sie Ihre Fahrt entlang der Versiliaküste fort und erreichen am späten Nachmittag Ihr Hotel.


3. Tag: Florenz

Der heutige Tagesausflug führt Sie in die Kunst- und Kulturmetropole Florenz. Während einer Stadtführung erkunden Sie die Altstadt mit dem Dom, dem Baptisterium, der Piazza della Signoria und sehen noch vieles mehr vom unerschöpflichen Kulturschatz dieser Stadt. Sehenswert ist natürlich auch die bebaute Ponte Vecchio, die wohl berühmteste Brücke Italiens und ein großartiges Zeugnis der Renaissance. Heute finden Sie hier zahlreiche Schmuckläden. Anschließend fahren Sie zu einem typischen alten Landgut und genießen hier das heutige Abendessen und natürlich auch eine Probe der regionalen Weine.


4. Tag: Lucca

Lucca beeindruckt vor allem durch die außergewöhnlich gut erhaltene, mit Bäumen begrünte Stadtmauer und seinen mittelalterlichen Stadtkern, welchen Sie während einer Führung erkunden. Die Stadt hat Ihre Wurzeln in der Römerzeit und ist seit alters her ein Zentrum der italienischen Seiden- und Wollwarenindustrie.
Luccas berühmtester Sohn ist Giacomo Puccini.


5. Tag: Freizeit oder fakultativer Ausflug zur Insel Elba

Der Tag steht Ihnen heute zur individuellen Gestaltung in Ihrem Urlaubsort am Meer zur Verfügung. Sie können jedoch auch an einem fakultativen Ausflug zur Insel Elba teilnehmen (Aufpreis 39,– € pro Person).
Früh am Morgen setzen Sie mit der Fähre auf die Insel über. Bis heute gilt das Interesse vieler Besucher Elbas Napoleon, der hier im Exil lebte. Während einer Inselrundfahrt sehen Sie beschauliche Fischer- und ursprüngliche Bergdörfer.


6. Tag: Pisa – Volterra

Pisa darf natürlich bei keiner Toskanareise fehlen! Hier können Sie unter anderem den einzigartigen Domplatz mit seinem berühmten Schiefen Turm besichtigen.
Abgeschieden, auf einem 550 Meter hohen Bergrücken liegt die alte Etruskerstadt Volterra mit ihrer imposanten Stadtmauer. Bei einem Rundgang erkunden Sie das Zentrum der Alabasterverarbeitung, besuchen eine kleine Werkstatt und erleben, wie Vasen und andere Kunstgegenstände gefertigt werden.
Am Abend erreichen Sie Ihr Hotel in Chianciano Terme.


7. Tag: Siena

Der heutige Tag steht Ihnen ganz für die beeindruckende Stadt Siena zur Verfügung. Kaum ein Besucher kann sich dem Reiz der engen Gassen, des großartigen Doms und der eleganten Paläste entziehen. Mit dem berühmten Campo erleben Sie während einer Führung einen der schönsten Stadtplätze der Welt. Anschließend haben Sie Zeit für individuelle Besichtigungen in der Stadt.


8. Tag: Chiantigebiet – San Gimignano

Sie beginnen mit einer Fahrt durch das wunderschöne Chiantigebiet. Auf einem typischen Bauernhof laden wir Sie ein, Ihren Gaumen bei einem Imbiss mit einer Probe des berühmten Chiantiweines zu verwöhnen.
Anschließend erkunden Sie San Gimignano bei einem Spaziergang. Die charakteristische Silhouette mit den hoch aufragenden Türmen ist schon von weitem zu sehen.


9. Tag: Arezzo – Raum Gardasee

Bevor Sie heute zur Zwischenübernachtung in Richtung Gardasee aufbrechen, statten Sie dem mittelalterlichen Arezzo einen Besuch ab, noch heute bekannt für seine Schmuckindustrie und Goldschmiedekunst.


10. Tag: Heimreise

Heute geht es zurück in die Heimat. In den Abendstunden erreichen Sie die Zustiegsorte.


Hotelbeschreibung

Das Hotel „Atlantico“ in Forte dei Marmi ist ein sehr gutes Mittelklassehotel an der Promenade, nur 5 Gehminuten zur Piazza mit Unterhaltung- und Shoppingmöglichkeiten. Alle Zimmer sind mit Bad oder DU/WC, Haartrockner, Sat-TV, Telefon, Safe, Klimaanlage und Balkon ausgestattet. (Meerseite auf Anfrage)


Änderungen ohne Leistungskürzungen sind vorbehalten!


Unsere Leistungen:

  • Fahrt im modernen Fernreisebus mit Küche, Bordservice, Klimaanlage, WC
  • Reisebegleitung ab/bis Deutschland
  • 2 Übernachtungen in guten Mittelklassehotels im Raum Gardasee
  • 4 Übernachtungen in einem guten Mittelklassehotel an der Versiliaküste
  • 3 Übernachtungen in einem guten Mittelklassehotel in Chianciano Terme
  • 9 × Frühstück in den Hotels
  • 8 × Abendessen in den Hotels
  • 1 × Abendessen mit Weinprobe auf einem Weingut
  • 1 × Imbiss und Chiantiweinprobe auf einem Bauernhof
  • Führung durch die Marmorbrüche von Carrara
  • Stadtführung in Lucca
  • Stadtführung in Florenz
  • Stadtführung in Volterra
  • Stadtführung in Siena
  • Stadtführung in Arezzo
  • Besichtigung einer Alabaster-Werkstatt
  • Maut- und Straßengebühren

Reisetermine und Preise pro Person:

29.04.–08.05.2018 (10-Tage-Reise)
Doppelzimmer945,– €
Zuschlag für Einzelzimmer130,– €
Tagesausflug zur Insel Elba42,– €
Mögliche Zustiegsorte:
Zustiege laut Blue-and-White-Katalog: Zum Beispiel
Berlin-Ostbahnhof (Eingang Intercity Hotel)
Dresden (Bahnhof Dresden-Neustadt)
Chemnitz (Busbahnhof Georgstraße)
Leipzig-Flughafen (Bushaltestelle über dem Bahnhof Flughafen Leipzig-Halle)
Hermsdorfer Kreuz (Autobahnraststätte A9)
... alle anzeigen
Zur Buchungsanfrage →
23.09.–02.10.2018 (10-Tage-Reise)
Doppelzimmer925,– €
Zuschlag für Einzelzimmer130,– €
Tagesausflug zur Insel Elba42,– €
Mögliche Zustiegsorte:
Zustiege laut Blue-and-White-Katalog: Zum Beispiel
Berlin-Ostbahnhof (Eingang Intercity Hotel)
Dresden (Bahnhof Dresden-Neustadt)
Chemnitz (Busbahnhof Georgstraße)
Leipzig-Flughafen (Bushaltestelle über dem Bahnhof Flughafen Leipzig-Halle)
Hermsdorfer Kreuz (Autobahnraststätte A9)
... alle anzeigen
Zur Buchungsanfrage →

Buchung:

→ Zur Buchungsanfrage

Alle Reisen sind bei der Zurich Insurance plc Niederlassung für Deutschland abgesichert!
Bei Buchung dieser Reise ist nach Erhalt der Reisebestätigung und des Sicherungsscheins eine Anzahlung in Höhe von 20 Prozent des Gesamtreisepreises fällig. Der Restbetrag ist bis spätestens 21 Tage vor Reisebeginn zu begleichen.

 Zurück
nach oben