Osterzeit an Saale & Unstrut

Kirche in Freyburg (Unstrut) (© LianeM (Shutterstock.com))
© LianeM (Shutterstock.com)
Bunte Ostereier (© Momcilog (iStockphoto.com))
© Momcilog (iStockphoto.com)
Halle (Saale): Marktplatz mit den fünf Türmen (© Thomas Ziegler, Stadt Halle (Saale))
© Thomas Ziegler, Stadt Halle (Saale)
Burg Giebichenstein bei Halle (Saale) (© Thomas Ziegler, Stadt Halle (Saale))
© Thomas Ziegler, Stadt Halle (Saale)

Reiseinfos/Reiseverlauf:

Kommen Sie mit uns in eine der schönsten Regionen Mitteldeutschlands und begeben Sie sich zwischen Saale und Unstrut auf die Spuren der Romantik, besuchen Sie gewaltige Burgen, den Dom zu Naumburg, schlendern Sie über Märkte und lassen den Sekt prickeln!


1. Tag: Oster- und Frühlingsmarkt Halle und Anreise

Erleben Sie die mehr als 1200-jährige Händelstadt Halle mit liebevoll restauriertem Markt und dem halleschen Wahrzeichen, den Fünf Türmen. Wussten Sie schon, dass der Rote Turm das größte Glockenspiel Europas bzw. das zweitgrößte Glockenspiel der Welt beherbergt? Oder dass 1804 in Halle die erste deutsche Schokoladenfabrik, heute vor allem durch die Hallorenkugel bekannt, gegründet wurde? Ein Besuch von Museum und Verkaufsraum der Halloren-Schokoladenfabrik ist lohnenswert. Bevor es weiter nach Naumburg zu Ihrem Hotel geht, können Sie noch über den Oster- und Frühlingsmarkt schlendern.


2. Tag: Frühlingshaftes Saale-Unstrut-Land

Freuen Sie sich heute auf eine Panoramafahrt durch das Saale-Unstrut-Land. Beginnen Sie in Ihrem Urlaubsort Naumburg, vor allem bekannt durch den berühmten Dom. Er ist eines der größten Denkmäler des Hochmittelalters und Zentrum der Straße der Romanik. Herausragende Arbeiten des so genannten Naumburger Meisters sind die mächtigen Stifterfiguren, darunter die der weltbekannten Uta von Naumburg. Weiter führt Ihre Fahrt durch die Glockenstadt Laucha an der Unstrut bis hin zum Weinbaustädtchen Freyburg. Hauptsehenswürdigkeiten hier sind die hoch über der Stadt thronende Neuenburg und die Rotkäppchen-Sektkellerei. Hier erhalten Sie auf Wunsch einen Überblick über den Weg des Sektes von der Traube bis ins Glas. Letzteres sollen Sie sich dann auch schmecken lassen.


3. Tag: Straße der Romanik: Querfurt – Merseburg – Weißenfels

Fahren Sie heute ein kleines Stück entlang der „Straße der Romanik“. Die Burg Querfurt thront über der Stadt – aus allen Himmelsrichtungen weithin sichtbar. Den Anblick sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen. Diese mittelalterliche Festung zählt zu den am besten erhaltenen Burganlagen Europas und ist die größte Burganlage Mitteldeutschlands. Innerhalb ihrer 3,5 ha großen Grundfläche würde die berühmte Thüringer Wartburg siebenmal Platz finden.
Weiter geht es zur Residenzstadt Merseburg, wo der gotische Dom und das Renaissance-Schloss Merseburg mit seinem wunderschönen Schlossgarten über die umliegenden Auenlandschaft und die Stadt ragen. Der Dom zu Merseburg zählt zu den beeindruckendsten Baudenkmälern an der „Straße der Romanik“. Verpassen Sie nicht den mit 2500 farbigen Eiern, Girlanden und Kronen geschmückten Merseburger Osterbrunnen zu bestaunen.
Zurück geht es über Weißenfels, eine der geschichtsträchtigsten Städte im Süden Sachsen-Anhalts.


4. Tag: Heimreise

Die Feiertage vergehen wie im Flug und heute heißt es schon wieder Abschied nehmen. sie verlassen die die Saale – Unstrut Region und fahren nach Hause.


Ihr Hotel:

Das moderne 3‑Sterne-Superior Hotel Kaiserhof liegt im Norden der historischen Stadt Naumburg. Mit der „Wilden Zicke“ (der historischen Straßenbahn, Abfahrt direkt am Hotel)ist das Zentrum schnell zu erreichen.
Alle modern und komfortabel eingerichteten Zimmer sind ausgestattet mit einem Bad inkl. DU/WC, Haartrockner, SAT-TV, Radio, Telefon und einem Schreibtisch.
Das Hotel verfügt weiterhin über ein Restaurant und einen Wellnessbereich mit Sauna.


Hinweis:

Kein Einzelzimmerzuschlag. Kontingent begrenzt!


Änderungen ohne Leistungskürzungen sind vorbehalten!


Unsere Leistungen:

  • Fahrt im modernen Fernreisebus mit Küche, Bordservice, Klimaanlage, WC
  • Kostenfreie Busplatzreservierung bei Buchung
  • Blue-and-White-Reisebegleitung ab/bis Deutschland
  • 3 Übernachtungen im 3‑Sterne-Center-Hotel „Kaiserhof“ in Naumburg
  • 3 × Frühstücksbuffet
  • 3 × Abendessen vom Buffet
  • Willkommenstrunk (Eierlikör)
  • Besuch Oster- und Frühlingsmarkt Halle
  • Besuch Osterfeuer in Naumburg
  • Tagesausflug Saale-Unstrut inklusive Reiseleitung
  • Eintritt Naumburger Dom
  • Führung in der Rotkäppchen-Sektkellerei inklusive Verkostung von einem Glas Sekt
  • Tagesausflug „Straße der Romanik“ inklusive Reiseleitung
  • Eintritt und ca. 1,5-stündige Führung Burg Querfurt (inklusive Burgkirche, Westtoranlage, Pariser Turm und Eintritt ins Museum)
  • Besuch Osterbrunnen in Merseburg
  • 1 Blue-and-White-Landkarte vom Reiseland
  • 1 Blue-and-White-Bordbuch für Ihre Reisenotizen

Reisetermine und Preise pro Person:

30.03.–02.04.2018 (4-Tage-Reise)
Doppelzimmer425,– €
Einzelzimmer425,– €
Mögliche Zustiegsorte:
Zustiege laut Blue-and-White-Katalog: Zum Beispiel
Berlin-Ostbahnhof (Eingang Intercity Hotel)
Dresden (Bahnhof Dresden-Neustadt)
Chemnitz (Busbahnhof Georgstraße)
Leipzig-Flughafen (Bushaltestelle über dem Bahnhof Flughafen Leipzig-Halle)
Hermsdorfer Kreuz (Autobahnraststätte A9)
... alle anzeigen
Zur Buchungsanfrage →

Buchung:

→ Zur Buchungsanfrage

Alle Reisen sind bei der Zurich Insurance plc Niederlassung für Deutschland abgesichert!
Bei Buchung dieser Reise ist nach Erhalt der Reisebestätigung und des Sicherungsscheins eine Anzahlung in Höhe von 20 Prozent des Gesamtreisepreises fällig. Der Restbetrag ist bis spätestens 21 Tage vor Reisebeginn zu begleichen.

 Zurück
nach oben