Traumhaftes Norwegen – Fjorde, Trolle und ein Postschiff

Wikingerboot am Sognefjord (© AsiaTravel (Shutterstock.com))
© AsiaTravel (Shutterstock.com)
Vigelandpark in Oslo (© BAW-Bildarchiv)
© BAW-Bildarchiv
Fischgericht in Schweden (© Janett Adam)
© Janett Adam
Bergen, Norwegen (© Francesco de Marco (Shutterstock.com))
© Francesco de Marco (Shutterstock.com)

Reiseinfos/Reiseverlauf:

Norwegen ist immer wieder eine Reise wert. Einmal in den Bann dieses Landes geraten, ist es schwer loszulassen. Der Wunsch neue reizvolle Gegenden in der „Schweiz am Meer“ (Honore Balzac) zu entdecken und zu erleben, wird immer größer. Die zerklüftete Küste, die tief ins Meer einschneidenden Fjorde, zahlreiche Seen, die Wikingermetropole Oslo und die ehemalige Hansestadt Bergen gehören zu den Höhepunkten dieser Reise. Eine Reise nach Norwegen ist nicht komplett ohne eine Fahrt mit einem Schiff der berühmten Hurtigruten durch einen der spektakulärsten Fjorde in Norwegen. Lassen auch Sie sich in den Bann dieses abwechslungsreichen Landes ziehen!


1. Tag: Anreise

Am Morgen beginnt Ihre Reise und führt Sie zunächst zum Fährhafen Rostock. Gegen Mittag gehen Sie an Bord eines der Fährschiffe der Scandlines und unternehmen eine etwa 2-stündige Überfahrt auf der Ostsee nach Gedser, der südlichsten Stadt Dänemarks. Von hier reisen Sie mit dem Bus über die Inseln Falster und Sjælland und weiter über die imposante Øresundbrücke nach Schweden. Am Abend erreichen Sie Malmö. Weithin sichtbar ist der Turning Torso, ein Wahrzeichen der Stadt und der höchste Wolkenkratzer Skandinaviens. Die hübsche Gamla Staden(Altstadt) ist bekannt für ihre Fachwerkhäuser und den historischen Lilla Torg(kleinen Markt).
Übernachtung/Halbpension im First Jörgen Köck oder gleichwertig.


2. Tag: Malmö – Fredrikstad/Sarpsborg

Sie fahren an der lieblichen schwedischen Ostküste entlang und erreichen gegen Mittag Göteborg. Die Stadt hat Charme, ein entspanntes Flair und lohnt einen Aufenthalt. Flanieren Sie durch die hübsche Altstadt Haga, ein historisches Bilderbuchviertel mit vielen kleinen Gassen, oder genießen Sie einen Kaffee in einem der Cafés, denn Göteborg ist für seine lebendige und vielfältige Kaffeehauskultur bekannt. Im Anschluss geht es weiter Richtung Norden und am Svinesund überqueren Sie die Grenze nach Norwegen. Die alte Svinesundbrücke wurde mal als der schönste Grenzübergang Europas bezeichnet. Ihr Abendessen nehmen Sie heute in einem Restaurant unweit Ihres Hotels ein.
Übernachtung/Halbpension im Raum Frederikstad/Sarpsborg .


3. Tag: Oslo – Hamar

Die Wikingerhauptstadt Oslo mit ihren wichtigsten Sehenswürdigkeiten lernen Sie gemeinsam mit einem örtlichen Stadtführer kennen. Sie sehen das Rathaus, das Königliche Schloss, die Festung Akershus, den Vigeland Park mit seinen eindrucksvollen Skulpturen und die neue Skisprungschanze am Holmenkollen. Am imposanten Mjosa See, dem größten See Norwegens, entlang setzen Sie Ihre Reise fort. Die beeindruckende Naturlandschaft mit ihren sanften Hügeln übt von jeher eine Faszination auf die Menschen aus. Am Abend erreichen Sie Hamar, idyllisch am Ostufer des Mjosa Sees gelegen. Hier befindet sich eine der größten Eisschnelllaufhallen der Welt – Vikingskipet – das Wikingerschiff.
Übernachtung/Halbpension im Scandic Ringerke Hamar.


4. Tag: Gudbrandsdal – Alesund

Durch das „Tal der Täler“ – das Gudbrandsdal geht es heute über Dombås Richtung Andalsnes. Kurz vor Andalsnes beginnt die berühmte Trollstigstraße, eine von hohen Gipfeln und tiefen Schluchten umgebene Bergstraße, der Sage nach von Trollen und Bergzwergen bewohnt. Anschließend fahren Sie in die Stadt des Jugendstils – Ålesund. Die Stadt liegt auf mehreren Inseln und ist umgeben von Fjorden und Inseln. Für den Abend empfehlen wir einen Spaziergang zum Stadtberg Aksla, von wo Sie eine schöne Aussicht über die Stadt und die Umgebung haben. Übernachtung/Halbpension im Scandic Ålesund.


5. Tag: Geirangerfjord -Stranda

Heute steht ein ganz besonderes Erlebnis auf dem Programm. Am Morgen beginnt Ihre Fahrt auf der Hurtigruten mit einem der berühmten Postschiffe mit Kurs Geiranger. Während der spektakulären Fahrt werden Sie den „Brautschleier“, die „Sieben Schwestern“ und andere tosende Wasserfälle bewundern können. Der Bus fährt auf dem Landweg nach Geiranger und erwartet Sie dort. Ihre anschließende Weiterfahrt führt Sie über eine der touristisch eindrucksvollsten Strecken Norwegens, die Adlerstraße. Nach einer Fährüberfahrt von Liabygda nach Stranda erreichen Sie Ihr Hotel.
Übernachtung/Halbpension im Stranda Hotel.


6. Tag: Stranda– Leikanger

Sie setzen Ihre Reise durch eine fantastische Fjord- und Gebirgslandschaft fort. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie die Aussicht! Blau schimmernde Gletscher, majestätische Berge, tiefe Seen, Täler und malerische Fjorde begleiten Sie auf dieser Fahrt. Vorbei an Sogndal und am Sognefjord, dem König der Fjorde, fahren Sie in Ihr Hotel, direkt am Fjord gelegen.
Übernachtung/Halbpension im Leikanger Fjord Hotel


7. Tag: Flam – Bergen

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Manheller und erreichen nach kurzer Fährüberfahrt Fodnes. Ihr nächstes Ziel ist Flam. Hier haben Sie die Möglichkeit zu einem Erlebnis der besonderen Art – eine Fahrt mit der Flambahn von Flam nach Myrdal und weiter mit der Bergenbahn nach Voss (Mehrpreis 76,– € pro Person). Sie reisen auf der schönsten und eindrucksvollsten Eisenbahnstrecke der Welt bis nach Myrdal. Das unbeschreibliche Panorama dieser atemberaubenden und eindrucksvollen Gebirgskulisse wird Sie nie wieder loslassen. Über Voss und Dale erreichen Sie Bergen. Die ehemalige Hansestadt hat unzählige Sehenswürdigkeiten zu bieten. Während Ihrer Stadtrundfahrt sehen Sie das alte Stadtviertel Brüggen mit seinen dicht gedrängten Holzhäusern, die mittelalterliche Festung Bergenhus mit der Hakonshalle, den Rosenkrantzturm, die romanische Marienkirche und vieles mehr.
Übernachtung/Halbpension im Scandic Bergen Airport Hotel


8. Tag: Bergen – Stavanger

Heute fahren Sie am romantischen Hardangerfjord entlang nach Kvanndal. Nach einer kurzen Fährüberfahrt erreichen Sie Utne. Am Sørfjorden entlang geht es weiter durch eine abwechslungsreiche Landschaft mit zahlreichen Wasserfällen nach Arsvågen. Nach einer weiteren Fährüberfahrt über den Boknafjord nach Mortavik erreichen Sie Ihr heutiges Ziel Stavanger, eine der größten Städte des Landes und bekannt als Norwegens Erdöl Metropole.
Übernachtung/Halbpension im Stavanger Forus Hotel.


9. Tag: Kristiansand – Aalborg

Entlang der malerischen norwegischen Südküste fahren Sie über Flekkefjord nach Kristiansand. Hier gehen Sie an Bord Color Line und reisen über den Skagerak nach Dänemark. Ihr Abendessen genießen Sie an Bord. Am Abend erreichen Sie Hirtshals und fahren in Ihr Hotel im Raum Aalborg.
Übernachtung im Rebild Bakker Skorping.


10. Tag: Heimreise

Nach dem Frühstück beginnen Sie Ihre Heimreise und erreichen Ihre Zustiegsorte in den späten Abendstunden


Änderungen ohne Leistungskürzungen sind vorbehalten!


Unsere Leistungen:

  • Fahrt im modernen Fernreisebus mit Küche, Bordservice, Klimaanlage, WC
  • Kostenfreie Busplatzreservierung bei Buchung
  • Reisebegleitung ab/bis Deutschland
  • Fährpassage mit Scandlines von Rostock nach Gedser
  • Fährpassage mit der Color Line von Kristiansand nach Hirtshals
  • 1 × Abendessen an Bord der Color Line
  • Alle innernorwegischen Fährpassagen laut Reiseverlauf
  • 9 Übernachtungen in guten Mittelklassehotels, alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 8 × Abendessen im Hotel
  • Fahrt mit Hurtigruten von Ålesund nach Geiranger
  • Deutschsprachige Stadtführung in Bergen
  • Deutschsprachige Stadtführung in Oslo
  • 1 Blue-and-White-Landkarte vom Reiseland
  • 1 Blue-and-White-Bordbuch für Ihre Reisenotizen

Reisetermine und Preise pro Person:

03.06.–12.06.2018 (10-Tage-Reise)
Doppelzimmer1.355,– €
Zuschlag für Einzelzimmer425,– €
Fahrt mit der Flambahn76,– €
Mögliche Zustiegsorte:
Zustiege laut Blue-and-White-Katalog: Zum Beispiel
Berlin-Ostbahnhof (Eingang Intercity Hotel)
Dresden (Bahnhof Dresden-Neustadt)
Chemnitz (Busbahnhof Georgstraße)
Leipzig-Flughafen (Bushaltestelle über dem Bahnhof Flughafen Leipzig-Halle)
Hermsdorfer Kreuz (Autobahnraststätte A9)
... alle anzeigen
Zur Buchungsanfrage →
29.07.–07.08.2018 (10-Tage-Reise)
Doppelzimmer1.415,– €
Zuschlag für Einzelzimmer425,– €
Fahrt mit der Flambahn76,– €
Mögliche Zustiegsorte:
Zustiege laut Blue-and-White-Katalog: Zum Beispiel
Berlin-Ostbahnhof (Eingang Intercity Hotel)
Dresden (Bahnhof Dresden-Neustadt)
Chemnitz (Busbahnhof Georgstraße)
Leipzig-Flughafen (Bushaltestelle über dem Bahnhof Flughafen Leipzig-Halle)
Hermsdorfer Kreuz (Autobahnraststätte A9)
... alle anzeigen
Zur Buchungsanfrage →

Buchung:

→ Zur Buchungsanfrage

Alle Reisen sind bei der Zurich Insurance plc Niederlassung für Deutschland abgesichert!
Bei Buchung dieser Reise ist nach Erhalt der Reisebestätigung und des Sicherungsscheins eine Anzahlung in Höhe von 20 Prozent des Gesamtreisepreises fällig. Der Restbetrag ist bis spätestens 21 Tage vor Reisebeginn zu begleichen.

 Zurück
nach oben