Erlebnis Griechisches Osterfest

Seniorenpaar vor den Ruinen eines antiken griechischen Theaters (© Kudla (Shutterstock.com))
© Kudla (Shutterstock.com)
Ruinen des Apollotempels von Delphi (© Anastasios71 (Shutterstock.com))
© Anastasios71 (Shutterstock.com)
Erechtheion der Akropolis von Athen (© Janett Adam)
© Janett Adam
Osterkrüge aus Ton, Korfu (© Janett Adam)
© Janett Adam
Kanal von Korinth (© Tetiana_u (Shutterstock.com))
© Tetiana_u (Shutterstock.com)

Reiseinfos/Reiseverlauf:


1. Tag: Anreise

Am frühen Morgen beginnt Ihre Reise durch den Süden Deutschlands und weiter nach Italien bis in den Raum Verona zur Zwischenübernachtung.


2. Tag: Ancona – Fähre

Weiter geht die Reise nach Ancona zur Überfahrt nach Igoumenitsa. Sie übernachten an Bord in der gebuchten Kabine.


3. Tag: Igoumenitsa – Meteoraklöster – Kalambaka (195 km)

Vormittags legt die Fähre in Igoumenitsa an und Sie fahren über Ioannina und Metsovo nach Kalambaka. Am Nachmittag werden Sie zwei der berühmten Meteoraklöster besichtigen. Auf den Felsentürmen erblicken Sie die in byzantinischer Zeit von Mönchen errichteten Klöster, von denen heute noch sechs Klöster bewirtschaftet werden. Sie scheinen zwischen Himmel und Erde zu schweben und beherbergen wunderbare Wandmalereien, Reliquien und Ikonen von unschätzbarem Wert. Sie übernachten heute in Kalambaka.


4. Tag: Kalambaka – Raum Delphi (229 km)

Ihr Weg führt Sie über Trikala und Lamia nach Delphi, dem „Nabel der Welt“. Die archäologische Stätte von Delphi erstreckt sich als terrassenförmiges Gelände an den Ausläufern des Parnass. Sie werden die Orakelstätte des Lichtgottes Apollon, die im Altertum als Zentrum der Welt galt, besichtigen. Sie übernachten im Raum Delphi.


5. Tag: Raum Delphi – Athen – Tolo

Heute reisen Sie über Livadia und Thiva in die griechische Hauptstadt Athen. Die Stadt gilt als Symbol für Freiheit, Kunst und Demokratie. In der Mitte der Stadt liegen zwei Hügel. Auf dem einen präsentiert sich die Akropolis mit den Denkmälern aus dem Zeitalter des Perikles und auf dem anderen der Lykabettus-Berg mit der kleinen weißen Kirche Agios Georgis. Während einer Stadtführung sehen Sie das moderne und das historische Athen und haben die Möglichkeit, die Akropolis mit den Propyläen, dem Parthenon-Tempel und das Erechtheion zu besichtigen. Bei einem Spaziergang erleben Sie das Flair der malerischen Altstadt Plaka mit ihren vielen Tavernen und Souvenirgeschäften.
Weiter geht die Fahrt nach Tolo. Hier haben Sie drei Übernachtungen.


6. Tag: Griechischer Ostersonntag

Der Ostersonntag steht Ihnen zu freien Verfügung. Alternativ können Sie an einem Ausflug zum Kanal von Korinth teilnehmen. Dieser wurde Ende des 19. Jahrhunderts erbaut und verbindet auf etwa sechs Kilomtern den Saronischen Golf mit dem Golf von Korinth. Somit wurde der 400 Kilometer lange Seeweg um den Peleponnes gespart. (Extrakosten: 35,– € pro Person inklusive Schiffsfahrt durch den Kanal, Imbiss und Ouzo)


7. Tag: Mykene – Nauplia – Epidaurus

Ein weiterer Ausflug führt Sie nach Mykene, wo Sie die Burganlage mit dem berühmten Löwentors sehen werde.
Dann geht es weiter in das bezaubernde Hafenstädtchen Nauplia, der ersten Hauptstadt des modernen Griechenlands. Genießen Sie einen Spaziergang durch die Altstadt mit ihren vielen alten malerischen Häusern, urigen Tavernen und hübschen Geschäften.
Vorbei an Weinbergen und Olivenhainen erreichen Sie Epidaurus. Das bekannte Amphitheater außergewöhnliche Akustik berühmt und Sie können das selbst testen.
Auf der Küstenstraße geht es zurück zum Hotel.


8. Tag: Tolo – Olympia – Patras – Fähre

Morgens fahren Sie nach Olympia, wo noch heute das Olympische Feuer entzündet wird, mit der Möglichkeit zur Besichtigung des eindrucksvollen Gebäudes der Altis, des Zeustempels, und des berühmten Stadions, des größten der damaligen Welt. Auch das archäologische Museum lohnt einen Besuch.
Weiter geht die Fahrt nach Patras. Am Nachmittag checken Sie auf die Fähre nach Ancona ein. Sie übernachten in der gebuchten Kabine.


9. Tag: Ankunft Ancona – Raum Ravenna

Am späten Nachmittag legt die Fähre in Ancona an und Sie reisen weiter in den Raum Ravenna zur Übernachtung.


10. Tag: Heimreise

Auf bekannte Strecke treten Sie die Heimreise an. Sie erreichen Ihren Zustiegsort in den späten Abendstunden.


Hinweise:

Gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich.
Sonstige Eintrittsgelder sowie Kurtaxe sind nicht im Reisepreis enthalten.


Mindestteilnehmer: 30 bei einer Absagefrist bis 4 Wochen vor Reisebeginn.
Änderungen ohne Leistungskürzungen sind vorbehalten!


Einreisebestimmungen für Griechenland:

Für die Einreise nach Griechenland benötigen deutsche Staatsbürger einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Jedes Kind, das ins Ausland reist, benötigt ein eigenes Reisedokument.


Unsere Leistungen:

  • Fahrt im modernen Fernreisebus mit Küche, Bordservice, Klimaanlage, WC
  • Kostenfreie Busplatzreservierung bei Buchung
  • Blue-and-White-Reisebegleitung ab/bis Deutschland
  • Fährüberfahrt von Ancona nach Igoumenitsa und von Patras nach Ancona
  • 2 Übernachtungen an Bord der Fähren in 2-Bett-Innenkabinen
  • 2 × Frühstück an Bord
  • 7 Übernachtungen in guten Mittelklassehotels, alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 7 × Frühstück in den Hotels
  • 7 × Abendessen in den Hotels
  • Örtliche, deutsch sprechende Reiseleitung in Griechenland
  • Eintritt und Führung Meteora-Klöster
  • Eintritt und Führung Orakelstätte von Delphi in deutscher Sprache
  • Stadtrundfahrt mit Rundgang in Athen in deutscher Sprache
  • Eintritt und Führung Mykene in deutscher Sprache
  • Eintritt antikes Theater von Epidaurus
  • Eintritt und Führung antikes Olympia in deutscher Sprache
  • 1 Blue-and-White-Landkarte vom Reiseland
  • 1 Blue-and-White-Bordbuch für Ihre Reisenotizen

Reisetermine und Preise pro Person:

14.04.–23.04.2020 (10-Tage-Reise)
Doppelzimmer/2-Innenkabine1.299,– €
Zuschlag für Einzelzimmer/ Einzel-Innenkabine395,– €
Zuschlag für 2-Bett-Außenkabine32,– €
Zuschlag für Einzelzimmer und Einzel-Außenkabine425,– €
Ausflug zum Kanal von Korinth inklusive Schiffsfahrt auf dem Kanal mit Imbiss und Ouzo35,– €
Mögliche Zustiegsorte:
Zustiege laut Blue-and-White-Katalog: Zum Beispiel
Berlin-Ostbahnhof (Ecke Koppenstraße)
Dresden (Bahnhof Dresden-Neustadt)
Chemnitz (Busbahnhof Georgstraße)
Leipzig-Flughafen (Bushaltestelle über dem Bahnhof Flughafen Leipzig-Halle)
Hermsdorfer Kreuz (Autobahnraststätte A9)
... alle anzeigen
Zur Buchungsanfrage →

Buchung:

→ Zur Buchungsanfrage

Alle Reisen sind bei der Zurich Insurance plc Niederlassung für Deutschland abgesichert!
Bei Buchung dieser Reise ist nach Erhalt der Reisebestätigung und des Sicherungsscheins eine Anzahlung in Höhe von 20 Prozent des Gesamtreisepreises fällig. Der Restbetrag ist bis spätestens 21 Tage vor Reisebeginn zu begleichen.

 Zurück
nach oben
Unsere Webseite verwendet Cookies, in denen aber keine persönlichen Informationen gespeichert werden. Hier finden Sie die Hinweise zum Datenschutz.